Beacons (Zählpixel) und SDKs

Websites, Apps, Videos, E-Mails und weitere Dienste können einen kleinen Codeausschnitt (Beacon oder Zählpixel) enthalten. In mobilen Apps handelt es sich um ein Software-Development-Kit (SDK). Beacons und SDKs ermöglichen einem Dienst in ihrer einfachsten Form die Übertragung oder Sammlung von Daten mittels einer Serveranfrage. Dienste können Beacons und SDKs für folgende Zwecke nutzen: Messung und Berichte, beispielsweise, um die Zahl der Nutzer zu zählen, die eine Website besuchen, eine App herunterladen oder eine E-Mail lesen, Analysen der Websitenutzung und um Ihnen relevante, interessante und personalisierte Inhalte sowie Werbung zu zeigen.

Praxis von Oath bezüglich Beacons und SDKs

Oath kann durch Beacons und SDKs innerhalb oder außerhalb der Marken, Websites, Apps, Werbedienste, Produkte, Dienstleistungen und der Technologien („Dienste“) von Oath Daten über Ihre Aktivitäten im Internet sammeln, darunter den Dienst, den Sie aufrufen, die Adresse der verweisenden Seite für die zuvor besuchte Website, die Zeit Ihres Aufrufs des Dienstes und Ihre Browser- oder Geräteeinstellungen. Wir verwenden die Informationen, die wir mit Beacons und SDKs erfassen, zu folgenden Zwecken:

  • Für Erkenntnisse über Ihre Trafficmuster im Internet und Ihre Nutzung von und Interaktion mit den Produkten und Diensten von Oath.
  • Zur Entwicklung und Pflege relevanter Funktionen und Verbesserungen der Produkte und Dienste von Oath.
  • Zur Optimierung Ihres Umfeldes in unseren Diensten.
  • Um für unsere Werbekunden und weitere Partner Audits, Marktforschung, Modelle und Berichte bereitzustellen. 
  • Zwecks Angebot von Oath Analytics, darunter Flurry
  • Um für Sie relevante Werbung und Inhalte bereitzustellen.
  • Für die Zwecke, die in unserer Datenschutzerklärung dargelegt werden.
  • Ihre Wahlmöglichkeiten

Weitere Informationen über Ihre Wahlmöglichkeiten.

Beacons und SDKs von Drittunternehmen auf Oath

  • Neben den Beacons und SDKs, die Oath auf seinem Netzwerk aus Websites und Apps verwendet, gestatten wir bestimmten Drittanbietern, ihre eigenen Beacons und SDKs in unsere Websites und Apps einzubringen. Die Nutzung von Beacons und SDKs durch diese Unternehmen unterliegt deren eigenen Datenschutzrichtlinien, nicht der Datenschutzerklärung von Oath.
  • Einige Drittanbieter verfügen möglicherweise über eine Technologie, mit der sie als „Container“ für zusätzliche Beacons agieren. Diese werden auch Piggyback-Beacons genannt. Oath weiß nicht immer um diese Piggyback-Beacons. Sie können jedoch prüfen, welche Beacons auf einer Website existieren. Nutzen Sie dazu a Datenschutz-Tools.